Ich möchte euch kennenlernen

Hallo Quilti-Bellas,

wie geht es euch an diesem schönen Sommersonntag?

Ich arbeite wie jedes Wochenende an meinem Shop, der Quiltlibelle. Es gibt hinter den Kulissen doch einiges mehr zu tun, als ich mir das vorher vorgestellt hatte. Ein Shop-System aufsetzen, Ware einkaufen, Ware in den Shop stellen und dann auf Bestellungen warten… Das war’s. Oder doch nicht?

Nein, leider nicht, denn ihr findet mich noch nicht so zahlreich, wie ich mir das wünschen würde. Ich habe mich also in letzter Zeit mit Themen wie Displaywerbung, Onlinemarketing und Suchmaschinenoptimierung beschäftigt.
Der Tipp, der bei der Suchmaschinenoptimierung am größten geschrieben wird, ist „einfach“ gute Inhalte für seine Besucher zu gestalten.

An dieser Stelle musste ich mir eingestehen, daß ich zwar eine Idee habe, wer auf Quitshop-Seiten geht, aber sie noch durch nichts bestätigt oder widerlegt wurde. Deshalb…

Ich möchte euch kennenlernen!

Wer seid ihr? Wie seid ihr zum Quilten oder Patchworken gekommen? Erzählt mir von euch. Schreibt mir einfach ein paar Zeilen, entweder in den Kommentaren oder über das Kontaktformular. Schreibt mir auch gerne, wenn dieser Beitrag schon etwas älter sein sollte. Ich freue mich über jede Nachricht.

Ich würde gerne die Beschreibungstexte der Stoffe in meinem Shop ausbauen. Leider weiß ich nicht genau, was ich schreiben soll, da das wichtigste für mich persönlich das Aussehen des Stoffes ist und da sagt ein Bild einfach mehr als 1000 Worte. Welche Infos erwartet ihr in der Beschreibung? Welche Informationen fehlen euch in anderen Shops?

Außerdem interessiert mich, was ihr gerne in diesem Blog lesen würdet. Möchtet ihr mehr über die Hersteller und/oder Designer der Stoffe wissen oder braucht ihr Tipps wo ihr auf YouTube gute Tutorials zu bestimmten Themen findet? Über welche anderen Themen würdet ihr gerne etwas lesen? Schreibt es mir in den Kommentaren.

Woran arbeite ich noch?

Im Moment arbeite ich an einem Quilt für neue Bannerbilder und einem Logo, damit ihr mich auch auf anderen Platformen wiedererkennen könnt. Das Logo ist durchaus eine Herausforderung, da ich weder besonders gut zeichnen kann noch die Bedienung von GIMP für mich intuitiv ist. Aber es wird kommen … irgendwann.

Damit verabschiede ich mich für diese Woche und wünsche euch allen einen schönen Restsonntag!